Lateinische Texte Lesen Mit Pages

Power für deine fotografen Meine organisation für mehr selbstvertrauen

Die privaten Merkmale sind solche, die den Objekten einer Gruppe eigen sind und charakterisieren die Details jedes Objektes. Zum Beispiel, die privaten Merkmale der Schneide der Axt können sein, die Einbeulungen, den privaten Merkmalen der Sohle der Schuhe -, der Kratzer, des Flickens usw. Sie sind Grundlage für die Identifizierung. Manchmal kann das private Merkmal und einigen anderen Objekten der ähnlichen Art eigen sein. Deshalb bei der Identifizierungsforschung wird die Gesamtheit wie allgemein, als auch der privaten Merkmale verwendet. Jedes Merkmal wird charakterisiert: von der Größe, der Form, der Farbe, der Lage, den Besonderheiten.

Die Abbildung in Form von der Beschreibung, der Zeichnungen, die im Moment oder nach der Sehwahrnehmung der Objekte beobachteten oder nach ihren Aussagen andere Personen gemacht sind (den Ermittler, den Maler u.ä.) (die Orientierung, die subjektiven Porträts).

Wenn bei der Identifizierung die Errichtung eines konkreten Objektes aus einer Menge ihm der ähnlichen Objekte geschieht, so klärt sich bei der Errichtung der Gruppenzugehörigkeit die Gruppe (die Art,, zu der sich das vorliegende Objekt verhält.

Die Gruppenzugehörigkeit des Objektes kann vom Ermittler, dem Gericht, dem operativen Arbeiter wie in prozessual, als auch der Form, dem Experten nur in der prozessualen Form, und der Fachkraft - nur in der nicht prozessualen Form bestimmt sein.

Die Identifizierung des Objektes nach seinen Teilen. Wird für die Fälle durchgeführt, wenn die Notwendigkeit entsteht, festzustellen, dass diese Teile bis zur Zerstörung (der Teilung) des Objektes den Einheitlichen Ganz bildeten. Zum Beispiel, nach den Scherben die Glaser, aufgedeckt auf der Rache des Vorfalls und dem Enteigneten aus dem Scheinwerfer des Autos, wird das vorliegende Auto wie der Teilnehmer dieses Vorfalls identifiziert.

Der Unterschied schließt die Anwendung der Diagnostik in den Anfangsstadien der Identifizierung außerdem manchmal nicht aus es zeigt sich nützlich für die Auswahl der wirksamsten Methode der Identifizierung, der Einschätzung der Bedeutsamkeit der enthüllten Merkmale.

Die allgemeinen Merkmale sind nicht nur dem gegebenen Objekt, sondern auch allen Objekten dieser oder jener konkreten Gruppe (der Art, das Geschlecht eigen. Zum Beispiel, allen Äxten ist ein bestimmter Umfang und die Form der Schneide, einer beliebigen Handschrift - eigen, der Umfang, die Neigung, die Gebundenheit usw. die Identifizierung nach ihm kann nicht verwirklicht sein, sie dienen für die Verengung des Kreises der gesuchten Objekte.

In der Folge, den durchgeführten Expertisen ist es bestimmt, dass die Spuren der Finger der Hände, eingezogen vom Ereignisort vom Verdächtigten und die Spuren des Werkzeuges des Einbruches, aufgedeckt auf der Tür abgegeben sind, sind lomikom-gwosdoderom, dem Enteigneten beim Verdächtigten abgegeben.

Das Zurechnen des Objektes zu einer bestimmten Gruppe, zur Masse der Stoffe. Dabei werden verschiedene Forschungen für die Bestimmung, zum Beispiel, die Gleichartigkeiten der Objekte, die aufgedeckten am Ereignisort und beim Verdächtigten eingezogen sind durchgeführt.